UNIROR Universal-Rohrreinigungs GmbH Forst
Gutsweg 18, 03149 Forst (Lausitz)
Geschäftsführung: Gerald Kulke, Jeannette Jentsch
Amtsgericht Cottbus: HRB 133

Telefon: 03562 6325
Telefax: 03562 667771
E-Mail: http://molchtechnologie.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Lausitzer Unimolche

EFRE Logo

Kein Rohr ist wie das andere. Stahl-, Beton- oder Kunststoffrohre transportieren Trink- oder Brauchwasser, Öl, Gas, Beton oder Schlamm - solange sie nicht verstopft sind. Sollte Ihr Rohrsystem einmal die Funktion verweigern, haben wir die richtige Lösung für Sie, gleich, ob mit herkömmlichen Methoden oder mit der Molchreinigung durch das UNIMOLCH-System.

Molche können sich an jedes Rohr anpassen. Je genauer, desto effizienter arbeiten sie. Im Hause UNIROR stellen wir Ihren Molch exakt nach den Anforderungen Ihrer Rohrleitung her, und das so innovativ wie keiner unserer Wettbewerber. Dafür garantieren wir mit unserem Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Verbesserung der Herstellungs- und Anwendungs-Technologie von Kunststoffmolchen – gefördert durch das Land Brandenburg und unter Mitarbeit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus sowie Vattenfall, BASF und LMBV.

Brandburg Logo

Die Druckrohrreinigung mit PU-Schaumstoffmolchen ist eine seit vielen Jahren anerkannte Technologie. Für jede Rohrleitung wird von uns eine spezielle Reinigungstechnologie erstellt. Die dazu notwendigen Molche werden von der UNIROR GmbH in den Nennweiten DN 25 bis DN 3000 entsprechend den Druckverhältnissen und den Räumgutablagerungen konzipiert, gefertigt und eingesetzt oder auch an den Kunden geliefert. Der Einsatz dieser Spezialmolche garantiert eine schonende Reinigung ohne ein Festfahren der Reinigungsmolche. T-Stücke und 90°-Bögen sind dabei kein Hindernis.

So werden zum Beispiel für die Sanierung von langen Trink- und Abwasserleitungen Sondermolche mit Werkzeugen bestückt, zur Reinigung durch die Rohrleitung gefahren, um dann ein neues PE-Rohr oder einen Inlinerschlauch einzuziehen. Hierdurch wird eine enorme Kostensenkung gegenüber herkömmlichen Reinigungsmethoden erzielt.

Für die Entkeimung und Desinfizierung von Trinkwasserleitungen werden von uns spezielle Molche entwickelt und dann im „Paketverfahren“ in Verbindung mit dem entsprechenden Desinfektionsmittel eingesetzt. Durch dieses Verfahren wird eine effiziente Desinfizierung der Trinkwasserleitung gewährleistet.

Bei Abwasserleitungen werden unsere Molche u.a. zur Entfernung von Sielhaut, z.B. bei Geruchsbelästigung, eingesetzt (schon 5 % Ablagerungen verursachen 25 % Leistungsverlust der Rohrleitung).

Aber unsere Molche können noch mehr!

Sondermolche eigener Herstellung werden eingesetzt, um Treibstoffleitungen zu entgasen, Rohrleitungen zu trocknen, zu entleeren, zu kalibrieren, zu prüfen, zu orten oder um Fremdkörper aufzuspüren.

So kamen unsere Sondermolche z.B. auf dem Flughafen Larnaca Airport in Zypern zum Einsatz, nachdem dort durch eine Überschwemmung die Kerosinleitungen mit Schlamm und Wasser verschmutzt wurden. Die Verunreinigungen wurden rückstandlos entfernt und die Leitung anschließend getrocknet.

Quelle: https://molchtechnologie.de/beitrag/Lausitzer_Unimolche

UNIROR Universal-Rohrreinigungs GmbH Forst - Telefon 03562 6325 - info@uniror-forst.de

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten.
Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.